Ibbenbürener Hallenfestival

Sie sind hier:   Start

Start

Plakat   29. Ibbenbürener Hallenfußball-FestivalPlakat

15. bis 17. Januar 2016

Kreissporthalle Ibbenbüren


Das Feld steht.

Drei Regionalligisten sowie zwei Oberligisten bildeten das Gerüst beim 29. Hallenfußball-Festivals der DJK Arminia Ibbenbüren.

Als Schmankerl tritt die deutsche Beach-Soccer-Nationalmannschaft an.



 

Sieger des 29. Ibbenbürener Hallenfussball-Festival 

 

ist der

  

SC Wiedenbrück

  

Wiedenbrück gewinnt Finale gegen

 

Preußen Lengerich mit 1:0

 

 


Plakat

U21-Teams wollen endlich Pott in die Höhe stemmen

Hallenfestival der DJK Arminia verspricht Spannung

Mit dem Titelgewinn im Vorjahr sind die Sportfreunde Lotte Rekordsieger beim Hallenfußballfestival der DJK Arminia Ibbenbüren. Zum fünften Mal schnappte sich der Regionalligist den Pott, so häufig wie keine andere Mannschaft. Und die Mannschaft von Ismail Atalan ist noch lange nicht satt.

Hier geht's zum Artikel vom 16.01.2016 aus der IVZ

Profis versprechen Spektakel

Zum 29. Hallenfußball-Festival in der Kreissporthalle am kommenden Wochenende steht der DJK Arminia Ibbenbüren ein echtes Mammutprogramm bevor. In insgesamt sieben Turnieren verschiedener Altersklassen stehen sich 73 Mannschaften gegenüber, die um die Siegertrophäen streiten.

Hier geht's zum Artikel vom 14.01.2016 aus der IVZ

Erstmals ein Nationalteam am Start

Mehr als 1300 Zuschauer waren es jeweils in den vergangenen drei Jahren. Am Sonntag sollten es wieder deutlich mehr als 1000 Besucher sein, die die Ränge in der Ibbenbürener Kreissporthalle füllen. Zumindest rechnet die DJK Arminia Ibbenbüren mit dieser Zahl bei ihrem 29. Hallenfußball-Festival.

Das Teilnehmerfeld ist mit drei Regionalligisten und zwei Oberliga-Teams sowie der deutschen Beachsoccer-Nationalmannschaft top besetzt. Auch die Stimmung spricht alljährlich für sich. Dadurch, dass U23-Teams von Bundesligisten vor Ort sind, reisen viele Fans im entsprechenden Outfit an. „Das macht die besondere Atmosphäre des Hallenfestivals aus“, ist Turnierleiter Alfred Stegemann überzeugt.

Hier geht's zum Artikel vom 13.01.2016 aus der IVZ

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login